Meet Marcus Behrens und seinen Solar-Spiegel “Heliostat”

Heliostat bringt die Sonne von der anderen Talseite in unser Wohnzimmer!

Jeder hat schon mal von dem Ort in einem tief eingeschnittenen Tal in Italien oder Norwegen gehört, bei dem ein Spiegel im Winter den sonst schattigen Dorfplatz erhellt. Ein solches Projekt sollte doch auch mit einem Arduino möglich sein, dachte Marcus sich zu Beginn seines Projekts. Doch damit der Mikrocontroller im Neckartal über 650m Luftlinie die Sonne über Stunden in unser Wohnzimmer bringt, waren einige „Verfeinerungen“ notwendig.

Foto-e1403091646163-768x1024

Marcus’ erstes Arduino-Projekt kombiniert einen Arduino Uno, eine Uhr und zwei Servomotoren, um den Spiegel der Sonne nachzuführen und das Sonnenlicht über 560 m auf unsere Talseite zu befördern. Bei der Dortmund Mini Maker Faire wird er die technischen Herausforderungen illustrieren und mit den Besuchern folgende Fragen diskutieren: Wo steht die Sonne? Wie kann ich mit zwei Motoren jeden Winkel ansteuern? Wenn sich die Sonne um drei Grad bewegt, was bedeutet das für die Bewegung des Spiegels? Wie kann ich Schrittmotoren dazu bringen, sich sehr schnell zu drehen?

Marcus Behrens ist Diplom-Informatiker, Produktmanager bei SAP AG, Heidelberg. In seiner Arbeit bei der SAP AG ist er seit vielen Jahren in der Anwendungsentwicklung. Im Moment sorgt er als Designer dafür, große Anwendungen in viele kleine Apps zu zerlegen, die auch auf dem Smartphone benutzt werden können.

Sein Zeitraffer-Video zeigt fünf Stunden in einer Minute:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>